© 2017 H&M Software

Impressum

Nutzungsbedingungen

AGB

@StudioLine folgen

Workshop

Kontrollierter Austausch von Metadaten via XMP
(Extensible Metadata Platform)

Übersicht | Produkte

Bilder zum Export auswählen

Bilder mit Beschreibungen/Metadaten weiter geben

Beschreibungen vom Export ausschließen

damit plattformübergreifend unterstützt.

Alle ausgeschlossenen Beschreibungen bleiben im

Bildarchiv erhalten. Aber der Empfänger des

exportierten Bildes kann so z.B. nicht mehr

nachvollziehen, wo ein bestimmtes Bild

aufgenommen wurde.

gespeichert werden können. Auch die deutschen Umlaute und Sonderzeichen aus anderen Sprachen werden

Das exportierte Bild bzw. die erstellte XMP-Sidecar-Datei enthält alle Beschreibungen, die Sie nicht im Fenster "Beschreibungen exportieren" ausgeschlossen haben. So haben Sie die volle Kontrolle darüber, welche Beschreibungen/Metadaten die einzelnen Empfänger Ihrer Bilder erhalten und welche nicht.

grammen. XMP (Extensible Metadata Platform) ist ein Standard, um Metadaten zu erfassen, abzuspeichern

Aufnahmezeitpunkt oder Ort, auch erweiterte Inhalte, wie z.B. die StudioLine Benutzerbeschreibungen,

Nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben,

bestätigen Sie beide Fenster mit "OK".

Im Fenster "Beschreibungen exportieren" können Sie nun festlegen, welche Beschreibungen oder Gruppen vom Export ausgeschlossen werden sollen. Hier haben Sie die Möglichkeit einzelne Beschreibungen, wie z.B. das Kameramodell oder dessen Seriennummer, beim Export auszuschließen. Sie können aber auch ganze Gruppen, wie z.B. Geographische Informationen, ausschließen.

und weiterzugeben. Der Vorteil von XMP ist, dass neben den Standarddaten, wie Name des Fotografen,

StudioLine unterstützt XMP und ermöglicht dadurch den Austausch der Metadaten mit anderen Pro-

Wenn Sie Ihre Bilder exportieren, bietet Ihnen StudioLine mit der Option "Beschreibungen exportieren" eine umfassende Kontrolle über alle Beschreibungen/Metadaten, die Sie mit den Bildern an die jeweiligen Empfänger weiter geben. So geben Sie nur genau die Beschreibungen/Metadaten weiter, die der Empfänger erhalten soll. Alle Beschreibungen bleiben selbstverständlich im Bildarchiv erhalten.

Wählen Sie im Bildarchiv die Bilder

aus, die Sie exportieren möchten,

und rufen Sie anschließend "Export

(Speichern unter) > Bilddateien" aus

dem Menü "Datei" auf. Stellen Sie im

Fenster "Objekte exportieren als..."

die gewünschte Bildgröße und das

Bildformat ein.


Um Beschreibungen als Metadaten in

das Bild einzubetten (nur bei JPG,

TIFF oder PNG möglich) oder sie in

einer XMP-Sidecar-Datei zu

speichern, klicken Sie auf die Option

"Beschreibungen exportieren ...".

Wenn Sie Ihre Bilder als E-Mail versenden, auf CD/DVD brennen oder mit StudioLine DigitalXpress versenden wollen, wählen Sie zunächst die entsprechenden Funktionen aus. Alle weiteren Schritte sind identisch.

Twittern